07.09.2021 in Aktuell

Aktuell 09/2021 mit unserem Bundestagskandidaten Christian Schreider

 

Liebe Fußgönheimerinnen,

 

liebe Fußgönheimer,

 

am 26 September ist Bundestagswahl. Verglichen mit vorherigen Wahlen gibt es Änderungen, neue Kandidaten bewerben sich. Das gilt für unseren Wahlkreis und es gilt erst recht für das Kanzleramt, wo ein personeller Wechsel bevorsteht.

 

Im Wahlkreis Ludwigshafen-Frankenthal, zu dem auch Fußgönheim gehört, schickt die SPD einen gestandenen Kommunalpolitiker in den Kampf ums Direktmandat: Christian Schreider, 49 Jahre alt, stv. Ortsvorsteher von Friesenheim, Ludwigshafener Stadtrat, dabei verkehrspolitischer Sprecher seiner Fraktion, und Mitglied im Parlament der Metropolregion Rhein-Neckar.

 

Obwohl es unter Pandemie-bedingten Umständen nicht einfach ist, sich in der Bevölkerung bekannt zu machen, hat Christian Schreider gezeigt, dass man auch mit Abstand Kontakte aufbauen kann, wie bei seiner ersten persönlichen Vorstellungsrunde in Fußgönheim, wo er von Haustür zu Haustür gegangen ist und Sie um Ihre Unterstützung bat.

 

Weitere Besuche sind geplant. Begegnen Sie ihm weiterhin mit Offenheit und Interesse.

 

Was sagt Christian Schreider über sich und seine politischen Ziele?

 

Hauptberuflich arbeite ich als Arbeitsrechtler bei der Gewerbeaufsicht der Pfalz in Neustadt, ehrenamtlich als Sportrichter und Vertreter der Vereine beim Fußball-Regionalverband und bin in der Kultur aktiv.

 

Politisch kämpfe ich vor allem für mehr Gerechtigkeit:

 

Gute Arbeit und Arbeitsrechte stärken, Vereine, Sport und Kultur unterstützen,

 

die gesamte Region voranbringen – vor allem auch mit einer innovativen Verkehrs- und Energiepolitik, die sowohl Mobilität als auch Klimaschutz deutlich vorwärtsbringt. Das heißt auch: Hand in Hand mit unserer Wirtschaft durch neue Antriebe wie dem Wasserstoff neue Arbeitsplätze schaffen und den Standort Vorderpfalz stärken.

 

Und nicht zuletzt: mit der Digitalisierung endlich durchstarten – für mehr Gesundheitsschutz, einen guten Bürgerservice und eine gerechtere Bildung, die jedes Kind individueller fördert.“

 

Möchten Sie Christian Schreider persönlich kennen lernen? Dazu haben Sie die Möglichkeit hier vor Ort am

 

Samstag, 11. September, von 7.30-8.30 Uhr vor dem Rathaus in der Hauptstraße

 

oder am

 

Freitag, 17. September ab 19.00 Uhr im Anwesen Bahnhofstraße 24 in lockerer Atmosphäre. Für Getränke ist gesorgt. 

 

Unser Land steht vor großen Zukunftsaufgaben.

 

Eine SPD-geführte Bundesregierung will dies anpacken, beim Klimaschutz, bei gerechten Löhnen und stabilen Renten, bei der Digitalisierung, in der Bildungspolitik, bei der Gesundheitsversorgung und nicht zuletzt bei der Förderung von bezahlbarem Wohnraum, um einige der Ziele zu nennen.

 

Schon in der jetzigen Bundesregierung hat die SPD deutliche Akzente gesetzt, war sie es doch, die die Abschaffung des Solis, die Einführung des Mindestlohns und einer Grundrente sowie das Klimaschutzgesetz angestoßen und auf den Weg gebracht hat. Diese Politik will sie nun weiterverfolgen, beschleunigen und intensivieren.

 

Mit Olaf Scholz haben wir einen Kanzlerkandidaten der diese Ziele mit ganzem Einsatz, mit all seiner Sachkompetenz und Erfahrung angehen will.

 

Er weiß, wann großer Handlungsbedarf besteht und hat das sowohl in der Corona-Pandemie wie auch in der Hochwasserkatastrophe mit schnellen Hilfeleistungen eindrücklich unter Beweis gestellt.

 

Die SPD Fußgönheim unterstützt die Kanzlerkandidatur von Olaf Scholz und die Kandidatur von Christian Schreider für unseren Wahlkreis. Wir bitten dabei auch Sie, die Wählerinnen und Wähler Fußgönheims, um Ihre Unterstützung, denn die von der SPD benannten Aufgaben betreffen uns alle und unsere Zukunft.

 

Als Wählerinnen und Wähler können Sie bei der Bundestagswahl am 26. September 2 Stimmen vergeben:

 

Mit Ihrer Erststimme unterstützen Sie den Kandidaten unseres Wahlkreises.

 

Mit Ihrer Zweitstimme wählen Sie eine Partei und im Falle der SPD auch den Kanzlerkandidaten Olaf Scholz.

 

.. deshalb am 26. September beide Stimmen für die SPD

 

Die Wahlbenachrichtigungen wurden mittlerweile von der Verwaltung verschickt. Sie können Ihr Wahlrecht direkt am 26. September in der Turnhalle der Grundschule wahrnehmen.

 

Sie können sich aber auch schon jetzt für die Briefwahl entscheiden, wie es auf Ihrer Wahlbenachrichtigung vermerkt ist. Bitte lesen Sie die Anleitung sorgfältig durch, damit alle Unterlagen, wie vorgeschrieben, kuvertiert und abgegeben werden.

 

Denn jede Stimme zählt!

 

Termine

 

Bundestagswahl

Sonntag, 26.09.2021


SPD-Treffen

Freitag, 17.09.2021, ab 19:00 Uhr, Bahnhofstraße 24

 

Infostand

Samstag, 11.09.2021, 7:30-08:30 Uhr, vor dem Rathaus Fußgönheim

Aktuelles

 

Fußgönheim AKTUELL - Informationen und Meinungen zum Ortsgeschehen

 

Mitglied werden!

Banner

Besucherzähler

Besucher:3
Heute:13
Online:1

Shariff